Menschen in Not

Sie sind vor dem Terror in ihrer Heimat geflohen, andere sind alleinerziehend, krank oder arbeitslos – sie alle haben es auf der Suche nach einer neuen Wohnung in einer Metropole wie Nürnberg sehr schwer. Auf dieser Seite stellt das Team von „Verändere Deine Stadt“ diese Menschen und ihre Schicksal vor. Wir erzählen die Geschichte von engagierten Vereinen, die Raum brauchen, um helfen zu können. Und von Vermieter mit Herz, die geholfen haben.

Wissen Sie jemand, der Hilfe braucht oder der geholfen hat? Dann schreiben Sie uns.

WG für einen guten Zweck: Kinderloses Ehepaar nahm syrische Familie auf

Nicht reden, sondern handeln: Im Gästezimmer der Nürnberger Eheleute Andrea und Kurt lebte drei Monate lang eine syrische Familie. Eine WG auf Zeit, doch die Suche nach einer Wohnung für die Flüchtlinge war schwierig. Sie inserierten über die Immowelt-Initiative „Verändere Deine Stadt“. Jetzt hatten sie Erfolg, vor wenigen Tagen war der Umzug. mehr


Gelebte Integration: Für Tameru ist die WG mehr als nur ein Zuhause

Kopfüber ins Glück: Tameru, Handstand-Artist bei Dieter Bohlens RTL-Show „Supertalent“, hat endlich ein Zuhause. Dank der Immowelt-Initiative „Verändere Deine Stadt“ fand der gehbehinderte Flüchtling einen Platz in einer Nürnberger Wohngemeinschaft. Dort hat er mit seinem Zimmer auch gleich neue Freunde gefunden – gelebte Integration in Perfektion. mehr


Ein kleines Stück Heimat für den Jungen aus Somalia

Endlich ankommen: Über 10.000 Kilometer liegen zwischen der alten und der neuen Heimat des Teenagers Ridwan aus Somalia. Es war ein weiter Weg. Dank der Immowelt-Initiative „Verändere Deine Stadt“ fand der Schüler jetzt einen Vermieter mit Herz. mehr


Helden melden

Kreative Ideengeber und Unterstützer der guten Sache - Kennen Sie auch jemanden, der sich für Ihre Stadt engagiert? Dann melden Sie jetzt Ihre Helden. Melden

Star beim „Supertalent“ – aber Krücken-Artist Tameru (34) findet keine Wohnung

Er ist ein „Supertalent“ in Dieter Bohlens RTL-Show: Der gehbehinderte Tameru Zegeye begeisterte die Jury und ein Millionen-Publikum mit Handstand-Kunststücken. Doch der Alltag hinter der Glitzerfassade sieht anders aus: Der Flüchtling aus Äthiopien findet keine Wohnung – weil er bei Vermietern immer wieder auf Ablehnung stößt. Über die Immowelt-Initiative „Verändere Deine Stadt“ hofft der Gehbehinderte endlich ein neues Zuhause zu finden. mehr


Endlich barrierefreie Räume für den Hospizverein Forchheim

Große Freude beim Hospizverein Forchheim: Nach monatelanger Suche – unter anderem über die immowelt.de-Initiative „Verändere Deine Stadt“ – haben die Ehrenamtlichen endlich ein neues Domizil gefunden. „Es ist perfekt: zentrumsnah und trotzdem kostenlose Parkplätze vor der Tür“, freut sich das Team vom Hospizverein für den Landkreis Forchheim. mehr


Happy End für Rolli-Fahrer Uwe

Wohnungs- und Zimmerangebote, Kleiderspenden, Hilfe bei Behördengängen: Die Geschichte des obdachlosen Rollstuhlfahrers Uwe vom Nürnberger Hauptbahnhof löste eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. Dank der immowelt.de-Initiative „Verändere Deine Stadt“ hat Uwe (49) jetzt ein neues Zuhause und kann sein Glück kaum fassen: „Danke für die großartige Unterstützung!“ mehr


Obdachloser Rollstuhlfahrer vom Hauptbahnhof: „Bitte helft mir, es wird kalt!“

Was Uwe braucht, kann jeder sehen: „Ich suche ein Zuhause“ steht auf dem schwarzen T-Shirt des Rollstuhlfahrers. Seit acht Wochen sitzt er am Nürnberger Hauptbahnhof fest. Sein Aufruf auf Facebook wurde innerhalb weniger Tage über 8.000 Mal geteilt – doch bislang ohne Erfolg. Uwe ist noch immer obdachlos. Über die immowelt.de-Initiative „Verändere Deine Stadt“ hofft der 49-Jährige, endlich Hilfe zu bekommen. mehr


Ehrenamt Hospizbegleiter: Wenn das Sterben zum Alltag gehört

Sterbende auf ihrem letzten Weg zu begleiten, ist eines der anspruchsvollsten Ehrenämter. Beim Hospizverein Forchheim gibt es zahlreiche Menschen, die sich für Schwerstkranke und ihre Familien engagieren. mehr


10.000 Kilometer Flucht ohne Eltern: Somalische Teenager suchen ein Zuhause

Er lief um sein Leben. Wie viele Kilometer, das kann Ridwan nicht mehr sagen. Die einzige Reise seines Lebens war die Flucht vor dem sicheren Tod. Sie dauerte über ein Jahr. Seit Februar 2014 ist der junge Somali in Deutschland. mehr


Zurück zur Familie: Birgit sucht barrierefreie Wohnung für sich und ihren behinderten Bruder

Bernd hat Heimweh: Seit der Mann mit Down-Syndrom keine Kontrolle mehr über seine Beine hat, kann der 49-Jährige nicht mehr bei seiner Schwester Birgit (48) leben. Denn deren Wohnung hat keinen Aufzug. mehr

Helden in anderen Städten

München
Berlin
Presse

Freudentränen dank „Verändere Deine Stadt“: Immowelt-Initiative hilft seit zwei Jahren Menschen in Wohnungsnot

Soziale Initiative von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, führt Menschen in Wohnungsnot und Vermieter zusammen / Drei Städte, unzählige Erfolgsgeschichten: Seit zwei Jahren ist www.veraendere-deine-stadt.de online / Gesuche und Angebote für Wohnungen, Büros sowie Lagerräume gratis

mehr